Bardo – Belehrungen mit S.H. Gangteng Rinpoche per Zoom vom 1. bis 3. Februar 2021 und Tenzhug

Mateja – Koordinatorin Europa – informierte uns darüber, dass Gangteng Rinpoche Belehrungen über “Bardo” von Montag, dem 01. Februar bis zum Mittwoch, dem 03. Februar 2021 geben wird, mit der Option, dass er sie auf 5 Tage verlängert, also womöglich bis Freitag, dem 05. Februar 2021.

Die Belehrungen beginnen um 7.30 Uhr bhutanischer Zeit, das ist 14.30 Uhr bei uns, und dauern etwa 2,5 Stunden.

Übersetzungen werden in folgenden Sprachen angeboten:
Deutsch (Christoph Klonk), Englisch, Chinesisch, Russisch, Spanisch, Französisch, Ukrainisch.

Thema der Belehrungen ist “Bardo”. Rinpoche hat keine Einschränkungen für die Teilnahme an diesen Belehrungen erwähnt.

Zeit: 1. bis 3. Februar 2021 um 14 Uhr bis 16:30 Uhr
(eventuell hängt Gangteng Rinpoche auch noch einen oder zwei Tage dran)

Tenzhug – Rituelle Zeremonie für ein langes Leben von Gangteng Rinpoche

In diesem Zusammenhang möchten wir berichten, dass vor kurzem eine Initiative mit dem Namen “Tenzhug” entstanden ist. Sie hat das Ziel, das Langlebensgebet für Gangteng Rinpoche so oft wie möglich von seinen Schülern zu rezitieren und dient der weiterhin guten Gesundheit Rinpoches. Tenzhug bedeutet rituelle Zeremonie für das lange Leben eines großen Meisters.
Es heißt, dass die Gruppe von einigen Tulkus ins Leben gerufen wurde. Die Gebete sollen bis Ende Mai angesammelt werden. Für die Ansammlung der Gebete wird kein LUNG benötigt. Das Langlebensgebet ist als Anlage angehängt.
Jeder, der mitmachen möchte, kann Gebete ansammeln und die Anzahl an kontakt@yeshekhorlo.de schicken. Bitte, teilt uns die Anzahl der von euch angesammelten Gebete gerne in Abständen mit.
Wir werden die Anzahl nach Bhutan weitergeben, damit sie an diesem Projekt der Ansammlung teilnehmen kann.

Liebe Grüße und bleibt gesund – Ines und Lorenz

Die Kommentare sind geschlossen.

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2010 - 2022 Yeshe Khorlo Deutschland e.V.   Anmelden