mit Khenpo Karma Wangyel vom 8. bis 10. November 2019 in München

Belehrungen zum Löwengebrüll von Jigme Lingpa

Dies ist eine Belehrung über den essentiellen Dzogchen-Text von Jigme Lingpa: „Das Löwengebrüll, welches die Abweichungen und Fehler der Eremiten beseitigt, die über die Herz-Essenz meditieren“. Er zeigt das eigene nackte Gewahrsein auf und geht im Speziellen auf die möglichen Fehler und Abweichungen in der Dzogchen-Praxis ein. Diese klar formulierten Unterweisungen sind deutlich praxisbezogen und dienen der korrekten Ausrichtung und Verbesserung der eigenen Meditations-Praxis. Dadurch wird auch der Gefahr der Intellektualisierung der tiefgründigen Sichtweisen entgegengewirkt. Diese Unterweisungen gehören zur Kategorie des “Darlegens von klaren Unterscheidungen”. Sie können das wirkliche Verständnis des Pfades des Dzogchen vertiefen, sowie ein Eintrittstor zu einem intimen Dialog mit dem eigenen Lehrer bilden bezüglich der Feinheit der eigenen Sicht, Meditation, Verhalten und des Resultates in der Dzogchen-Praxis.

Zeiten:
Freitag, 8. November: 17:00 – 20:00 Uhr
Samstag, 9. November: 10:00 – 13:00 Uhr; 15:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 10. November: 10:00 – 13:00 Uhr; 15:00 – 18:00 Uhr

Ort:
Seminarhaus Gronsdorf Peter-Wolfram-Straße 31 85540 München/Gronsdorf

Kostenbeitrag:
pro Tag 30,- Euro, halber Tag 15,- Euro Mitglieder 25,- Euro, halber Tag 12,50 Euro Ermäßigung nach Absprache

Übersetzung:
Dieter Schindler übersetzt aus dem Tibetischen ins Deutsche

Texte:
Der Wurzeltext des Dzogchen-Textes von Jigme Lingpa in Deutsch kann vorab als Vorbereitung nach einer verbindlichen Anmeldung unter kontakt@yeshekhorlo.de oder während der Veranstaltung erworben werden.

An Praxistexten werden benötigt:
- Gebete und Widmungen
- Yeshe Kutchok
- Mahakala
- Shower of Blessing

Die Kommentare sind geschlossen.

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2010 - 2019 Yeshe Khorlo Deutschland e.V.   Anmelden